Sklaverei

In Europa wurde die Sklaverei hauptsächlich dank der Arbeit des evangelikalen Christen Wiliam Wilberforce abgeschafft.
Sie ist leider wieder da. Hauptsächlich läuft der Menschenhandel im Bereich der Prostitution ab, es gibt aber auch andere Fälle.
Ein aktueller Fall zeigt dies:

Die britische Polizei hat drei Frauen befreit, die jahrzehntelang in einem ganz normalen Wohnhaus im Londoner Stadtteil Lambeth festgehalten worden sein sollen. Eine 69-Jährige aus Malaysia, eine 57-jährige Irin und eine 30-jährige Britin seien vermutlich versklavt worden, teilten die Ermittler mit.[…]doch die Zeit in Gefangenschaft hat den Berichten zufolge Spuren hinterlassen. Alle drei sollen sowohl physisch als auch psychisch gezeichnet sein.[…]Ihre Behandlung sei jedoch „barbarisch“ gewesen. Mehrmals beschrieb sie mit dem Begriff „Haussklaven“ die Situation. Mehr wollte auch sie zunächst nicht sagen.

Quelle: n-tv.de

Die Problematik ist leider viel zu weit verbreitet. So beschreibt Thomas Schirrmacher in seinem Buch Menschenhandel – Die Rückkehr der Sklaverei diese Problematik. Es ist kein Phänomen das nur dritte Welt Länder kennen. So findet man hauptsächlich im Rotlichtbereich sklavenähnliche Bedingungen. Ebenso wird die Dunkelziffer für Haussklaven recht hoch eingeschätzt.